Kategorie-Archiv: Shopping

PlaymoSpace

Vor ein paar Tagen ist mir in einem Internet-Auktionshaus ein altes Schätzchen untergekommen, dass ich damals besessen und (wie so vieles) schon fast vergessen hatte.

playmospace_02

Die alten PlamoSpace-Sachen waren in den 80ern ein echter Hit in den Kinderzimmern. Neben dem (kleinen) Shuttle (siehe Foto) gab es da auch so eine untertassenförmige Raumstation.
Au Mann, hatte ich damals einen Spaß! Da bei dem Shuttle auch noch die Box – es ist nicht die deutsche Version – und ein kleiner Droide (der damals defintiv an Artoo-Detoo erinnern und somit zum Kauf anregen sollte) dabei waren, konnte ich nicht nein sagen. 3 … 2… 1.. meins  🙂

playmospace_01

Neulich in 1984 …

… na ja, nicht ganz – war doch schon 2014. Aber irgendwie habe ich mich beim Besuch des
Freizeitbedarfs-Laden (oder wie immer man das nennen mag) Gongoll in Dormagen ein wenig in der Zeit zurück versetzt gefühlt. Das Teil führt noch ein Old-School-mäßig Spielwaren
… und dann dieses reichhaltig gefüllte Star Wars Regal … herrlich!

Gongoll_Feb14

Total BlowOut

Ach, da werden Erinnerungen wach … an 1986, als bei Horten TriLogos verramscht wurden … oder an 2001, als bei Woolworth auf einmal Episode 1 Figuren für 1,99 Euro (oder waren es gar noch D-Mark) auf den Grabbeltischen lagen und es endlich den lang ersehnten Darth Maul zum Schnäppchenpreis gab.
Am Montag war es mal wieder soweit – die SB-Kette Kaufland hat zum BlowOut von TVC-Figuren angesetzt. Zum immer noch sagenhaften Preis von 4 Euro gab es eine stark begrentze Auswahl zu erwerben.

kaufland_01

Lieblos wurden die Karten zwischen Elektrogedöns und Kinderbauernhof in eine Schütte gepresst. Was mich nicht daran gehindert hat, dort auch noch einmal alles ordentlich durchzuwühlen. Danach habe ich die Karten wenigsten einmal ordentlich hingestellt und verkaufsfördend arrangiert.

kaufland_02

Die Fan-Basis auf Lichtgeschwindigkeit.de beklagt sich über das Kaufverhalten der Püppchen-Freunde. Jeder, der mehr als einen Clone-Trooper mitgehen lässt, wird der skalperei beschuldigt. Aber glaubt mir, Freunde – ich habe „echte“ Skalper in den Staaten erlebt, das ist doch alles harmlos. So konnte ich es mir nicht nehmen lassen, dann auch ein ganzes Case einzusacken – aber keine Sorge, darunter gerade mal 4 Clone – der Rest fehlte mir tatsächlich noch …